Bye Bye Holiday Park

Nichts bleibt mehr gleich…..zumindest beim Eingang trifft das vollstens zu….Deswegen schaut euch nochmal in Ruhe den alten Weg in den Holiday Park an.

Es ist der 31. Oktober 2011, der letzte Saisontag des Holiday Parks. Schon ein Jahr zuvor übernahm Plopsa den Holiday Park von Herrn Schneider. Im Februar wurde mit dem Abriss der Attraktionen Tour des Fleurs, Schneedorf, Gletscherexpress und der zwei Hallen „Metropolregion Rhein Neckar“ und „Hall of Horror“ begonnen. Auf diesem Gelände enstanden Herr Frosch, Flip der Grashüpfer,  und die Tanzenden Fontänen. Im neuen Kinderland enstand auch Maja’s Blumenturm. Für die Kleinen wurde zudem Holly’s Fahrschule neben Holly’s wilde Autofahrt installiert. Zwei bestehende Attraktionen wurden umthematisiert. Anno Tobak in Tabaluga und der FreeFallTower wurde zum Anubis FreeFallTower. Keine X-Zonen mehr, dafür Videos aus der Serie „Das Haus Anubis“ und im Anstehbereich Lieder aus der Serie.

In diesem Beitrag geht es weniger um die Neuerungen, sondern vielmehr um alles, was bald nicht mehr sein wird. Deswegen gibt es auch nur dazu Bilder. Die Veränderungen sollen aufgezeigt werden. Es geht nicht um besser oder schlechter, das muss jeder für sich entscheiden. So war Anno Tobak für einige Kult und man fuhr es nur, um sich „lecker lecker leck……er hmmm ist das gut“ anzuhören und natürlich auch was zu essen. Für die anderen ist Tabaluga’s Abenteuer eine schön thematisierte Bootsfahrt, bei der auch alle Peter Maffay Fans auf ihre Kosten kommen. Es ist auch primär ein Bericht über den Zustand des Holiday Parks am letzten Tag der Saison 2011.

holidaypark049

Auch 2012 wird es einige Änderungen geben. Zum Teil gravierende, da der Eingang platt gemacht und ein neuer an anderer Stelle gebaut wird. Hierfür müssen der Tanzende Pavillon und das Balloon Race weichen. Ersterer wurde verkauft und steht nunmehr in Belantis. Das Balloon Race wird an die Stelle des City Jets verschoben, dieser muss weichen und wird abgerissen. Auch der Spielplatz wird platt gemacht.

City Jet

Seit 1979 konnte man mit dem City Jet seine Runden über den Holiday Park drehen. Zugegebenermaßen immer nur im Kreis, aber dafür selbstbestimmt. Bis zu 12m konnte man per Hebel in die Luft steigen. Das machte nicht nur Kindern Spaß, sondern auch Erwachsenen. Vor allem gegen Ende erlangte der City Jet einen gewissen Kultstaus. Die Druckluft funktionierte gegen Ende der Fahrt nicht mehr so. Ließ man den Hebel los,prallte der City Jet nach unten und man bouncte ein bisschen. Das war recht lustig und machte die Fahrt erst komplett.

 

Spielplatz

Auch wenn man mit zunehmendem Alter immer weniger Zeit auf dem Spielplatz verbracht hat, fehlt doch ein Stück des Holiday Parks, wenn er weg ist. Als kleines Kind habe ich mich hier stundenlang ausgetobt. Am letzten Saisontag war es natürlich Pflicht noch einmal zu klettern und zu rutschen.

 

Holly’s Kinderland und Holly ansich

Die drei Maskottchen, Holly, Miss Dolly und Rob, verschwinden in der nächsten Saison ganz und die Attraktionen werden umbenannt, damit sie zu Plopsa passen. In Zukunft gibt es dann nur noch Wickie & Halvar, Biene Maja, Tabaluga & Happy und Heidi.

 

Wenn man ganz genau hinsieht, erkennt man Flip, den Grashüpfer. Auf dieser Fläche stand zuvor Tour des Fleurs.

holidaypark023

 

Balloon Race und der Tanzende Pavillion , sowie das Zelt der Diana Show müssen dem neuen Eingang weichen. Natürlich wurde beide Attraktionen noch einmal gefahren, die Show allerdings musste man sich laut allgemeiner Meinung nicht noch einmal ansehen.

 

Eine weitere Show, die eingestellt wurde ist Amaceon. Hier entschieden wir uns für einen letzten Besuch. Vom Hocker gehauen hat einen die Lasershow aber nicht wirklich.

 

Bei der letzten Wasserskishow der Saison gab es noch ein bissschen extra Action

 

Noch ein kleiner Ausblick auf 2012. Folgende neue Attraktionen sind im Majaland geplant: Schmetterlingsflug, Maja’s Blütensplash, Verrückter Baum.