Cinecitta World – 2016

Wie lang es diesen Park noch geben wird ist sehr ungewiss, deswegen wollte ich lieber so schnell wie möglich hin. Die billigste Alternative war meinfernbus. Das dauerte zwar ewig, aber einen Tod muss man sterben. Freitag Mittag ging die Fahrt los, Samstag früh kurz nach 6Uhr war ich in Rom. Am Abend ging es dann wieder zurück. Da der Park um diese Uhrzeit nicht offen hat, wurde schnell noch das Colosseum von außen angesehen und ein paar andere Sehenswürdigkeiten auf dem Weg zum Busbahnhof. Hier musste man den passenden Bus suchen, was gar nicht so einfach war, da nichts angeschrieben war und der Bus auch keine Aufschrift mit Cinecitta World hatte. Also fragte ich mich durch und wartete…Pünktlichkeit ist in Italien so eine Sache. So kam ich nach Parköffnung an, aber das machte nichts, da der Park nicht sonderlich voll war.

 

Altair CCW-0204

Überschläge mit Lapbars, einfach ein Genuss. Leider konnte man trotz leerer Warteschlange nicht sitzen bleiben und musste stattdessen immer den langen Weg außenrum laufen.

 

Darkmare

Eine Familienachterbahn von Intamin mit Überraschung. Ich will ja nicht alles verraten. Macht auf jeden Fall Spaß!

 

Aktium

Wasserachterbahn der Kategorie Super Splash von Mack. Bis man zum Einstiegsbereich gelangt, muss man erstmal viel laufen. Erst durch den Garten und dann durch einen Tempel…in dem aber die Station ist. Der Nässegrad hielt sich in Grenzen, aber die Wartezeit war aufgrund von 1 Boot Betrieb viel zu lange. Deswegen gab es hier auch nur eine Fahrt.

 

Richtig schön thematisiert ist der Free Fall Tower Erawan von Intamin. Macht schon ordentlich was her find ich. Man kann entweder im Sitzen fallen oder im Stehen, aber man wird auf jeden Fall nach vorn gekippt.

 

Es gibt auch einen Westernbereich und dort befindet sich das einzig geöffnete Restaurant im Park. Direkt davor fand die Westernshow statt. Die Auswahl sagte uns nicht zu (Burger, Tex-Mex und BBQ) und so verließen wir den Park und gingen in die Mall nebenan, um dort etwas zu essen und die Zeit zu vertreiben bis der Bus wieder fährt.

 

Weitere Bilder inklusive Kinderbereich. Um etwas Zeit zu vertreiben wollten wir die Show im Teatro 1 besuchen, aber als sich dann raus stellte, dass das Mitmach Kabarett wird, sind wir wieder gegangen. Verstanden hätten wir ohnehin nichts.

 

Fazit:

Drei wunderbare Achterbahnen im falschen Park trifft es am besten. Nach unzähligen Fahrten auf Altair, Darkmare und Erawan weiß man irgendwann nichts mehr mit sich anzufangen. Immerhin ist der Park sehr schön thematisiert.

 

Die offizielle Homepage