Dutch Wonderland

Nach dem Hershey Park ging es noch ins Dutch Wonderland. Mit dem Kombiticket eine gute Sache. Am Eingang von Dutch meinte der Herr dann, dass er das ja noch nie gesehen habe und hat uns den Eintritt gar nicht abgestempelt, so dass wir die Saison über nochmal kommen könnten. Das fand ich sehr nett, wenn auch es für uns nicht sinnvoll war. Das Dutch Wonderland ist relativ klein, aber dafür gut angelegt. Es beherbergt auch ein uraltes Madhouse. Auch wenn ich die Teile sonst nicht so mag, damit musste ich auf jeden Fall fahren.

 

Joust

Eine Kinderachterbahn, die den Kindern offensichtlich sehr viel Spaß bereitet. Ein Kind wollte gar nicht mehr weg von der Bahn…. 🙂

 

Kingdom Coaster

Die ältere und bessere Bahn im Park. Obwohl ich CCI sonst nicht so mag, fuhr sich der Kingdom Coaster doch recht gut und wir sind gleich ein paar Runden sitzen geblieben.

 

Neben den zwei Achterbahnen und dem Funhouse gibt es aber noch eine Reihe weiterer Attraktionen zu entdecken. Wer will, kann sogar auf einem Pferd reiten. Das schien mir aber etwas gefährlich, weil zumindest das eine Pferd sehr unruhig und wild war.

 

Posted in USA