Cedar Point

Alle Jahre wieder…..irgendwie hat es sich so ergeben, dass ich mittlerweile jedes Jahr einmal in Cedar Point bin. Angefangen hat alles 2006. Zwei Jahre später war ich noch einmal da und ab 2011 mit Ausnahme von 2013 jedes Jahr. Allerdings waren mir die letzten zwei Besuche nicht so vergönnt. Im Oktober letztes Jahr hat es gestürmt und geregnet. Da waren an beiden Tagen die meisten Bahnen geschlossen, mein geliebter Dragster natürlich auch. Wind und Regen sind gleich zwei Gründe, die gegen einen Betrieb stehen. Umso mehr habe ich mich dieses Jahr auf Cedar Point gefreut. Leider war kurz vor unserem Besuch ein ziemlich heftiger Sturm, der im Park ein paar Zerstörungen verursachte, aber hauptsächlich die Zugangsstraße verwüstete. Geplant waren zwei Tage, aber am ersten hatte Cedar Point auf Grund von Aufräum- und Wartungsarbeiten geschlossen. Also blieb nur noch ein Tag übrig. Durch die Hoteltickets konnten wir immerhin eine Stunde eher in den Park. Als erstes ging es zu Valravn und danach zu Millennium Force. Dann ein kurzer Blick zu Dragster, leider noch zu. Dadurch, dass es die höchste Bahn im Park ist, waren hier die meisten Schäden. Erst gegen Abend öffnete Top Thrill Dragster endlich. Insgesamt gab es dann drei Fahrten, mehr war zeitlich leider nicht drin. Das Wetter war ein bisschen durchwachsen, aber zum Glück mehrheitlich mit blauem Himmel und windfrei. Wirklich warm war es deswegen aber nicht. Zum Aufwärmen ging es dann in das Buffet Restaurant des Parkes, Midway Market.

 

 

Valravn

Sieht richtig gut aus, fährt sich auch gut. Vor allem hat man beim zweiten Drop eine super Aussicht auf Top Thrill Dragster. Optisch finde ich Valravn auch sehr schön und der Ausblick während der Fahrt ist einfach cool. Wegen der langen Wartezeiten blieb es leider nur bei einer Fahrt, aber wenn sich der Hype ein bisschen gelegt hat, sind bestimmt mehrere drin.

 

Top Thrill Dragster

Immer noch meine #1. Ich will gar nicht soviel schreiben, die Lobeshymne gibt es hier in meinem Sonderbericht nur über Top Thrill Dragster.

 

Millennium Force

Bringt auch ein gutes Tempo mit sich. Je nach Tageszeit mit mehr oder weniger Mücken. Macht mir immer noch sehr viel Spaß und dieses Mal gab es auch kein grey out.

 

Maverick

Wenn die Schulterbügel nicht wären, würde mir Maverick noch viel besser gefallen. So bin ich die Fahrt über damit beschäftigt zu gucken, dass ich mir meinen Kopf nicht dagegen schlage. Ordentlich Speed hat die Bahn ja. Die Bilder sind übrigens alle vom selben Tag.

 

Wicked Twister

Gehört für mich auch zu jedem Cedar Point Besuch dazu. Gefällt mir einfach.

 

Gate Keeper

Ich finde, dass sich Gate Keeper jetzt besser fährt als in seinem Eröffnungsjahr. Da war ich nicht so begeistert. Für eine nagelneue Bahn waren mir da zuviel Vibrationen drin. Die Fahrt ansich ist gut, aber sie kommt nicht an Wild Eagle oder Thunderbird heran.

cedarpoint20

 

Blue Streak

Bin ich seit längerem mal wieder gefahren. Ich fand es bisher eigentlich nicht so gut und wollte mich schon gar nicht lange dafür anstellen. Gegen Abend war hier aber relativ leer und so testete ich nochmal Blue Streak. Wirklich begeistern kann mich die Bahn aber immer noch nicht. Immerhin aber wesentlich besser als Mean Streak, aber die hat dieses Jahr ja ihre letzten Fahrten hinter sich.

 

Corkscrew

Bei wenig Andrang kann man eine Fahrt durchaus mal mitnehmen, ansonsten gibt es aber bessere Alternativen, wenn man nur einen Tag Zeit hat.

 

Raptor

Zu guter letzt mit 5 Minuten Wartezeit durfte eine Fahrt auf Raptor natürlich nicht fehlen. Gehört bei jedem Besuch auch zu meinem Standardprogramm. Gute Bahn.

cedarpoint62

 

Weitere Bilder

 

Die offizielle Homepage