Japan Monkey Park

In der ursprünglichen Tourplanung war der Japan Monkey Park nicht vorgesehen. Da wir aber mit den Parks besser voran kamen als wir dachten, hatten wir noch Zeit übrig. Der erste Park des Tages war Hamanako Pal Pal. Auf coaster count haben wir gesucht, was denn noch in der Nähe ist und so wurden wir auf den Japan Monkey Park aufmerksam. Alle drei Achterbahnen sind von Senyo und fahren sich meiner Erinnerung nach ganz gut.
Auch hier gibt es wieder die Möglichkeit nur Eintritt zu bezahlen (1300 Yen oder 1900 inkl. Affengehege) und Tickets für die Attraktionen seperat. Man kann natürlich auch ein Wristband für 3800 Yen nehmen. Wir entschieden uns für einmal Eintritt und je einmal jede Achterbahn. Die An- und Abreise mit dem Bus war sehr gut möglich, da es in der Nähe des Eingangs eine Bushaltestelle hat.

 

Highway Coaster 600 Yen

Die längste und spektakulärste Bahn hier im Park.

 

Go! Go! Banana Coaster 300 Yen

Bevor die Fahrt los geht müssen alle Mitfahrer “Banana” rufen, wenn der Rideop “Go! Go!” gerufen hat. Sowas ist schon lustig.

 

Monkey Coaster 300 Yen

Das Frontcar sieht schon mega gut aus.

 

Weitere Bilder aus dem Park

 

Die offizielle Homepage