Mitsui Greenland

 

IMG_1418

Neuer Tag, erstmalig Shinkansen fahren. Die Züge sind sowohl äußerlich als auch innen sehr stylish und vor allem immer pünktlich.

IMG_1419

Dies liegt daran, dass das Shinkansen Netz komplett getrennt vom Nahverkehr ist. Zudem fahren die Züge auf Schienen, die weiter oben liegen. Man kann sich also nicht so einfach vor den Zug werfen, weil man da gar nicht erst ran kommt. Im Bahnhof sieht man dann die Wagennummern der Züge auf dem Boden, damit man gleich im richtigen Abteil einsteigen kann. Es empfiehlt sich vorher einen Sitzplatz zu reservieren. Vor allem, wenn man früh morgens den ersten Zug nimmt.

Frühstück darf natürlich auch nicht fehlen bevor es dann nach einer Fahrt im Regionalzug nach Mitsui Greenland ging. Beim Bäcker empfiehlt es sich mit Google translate zu arbeiten, wenn man keine bösen Überraschungen erleben will. Alle Waren liegen so da, man nimmt am Eingang ein Tablett und eine Zange und sucht sich sein Essen selbst aus. Es gibt natürlich eine Beschriftung, allerdings nur auf Japanisch.

mitsuigreenland02

Der erste Coaster, der im Park auf unserem Weg lag, war Nio. Eine SLC Schmerzmaschine wie alle anderen desselben Fabrikates auch. Also einmal fahren und schnell weiter.

Schließlich wartete der Ultratwister darauf gefahren zu werden. Als ich erstmalig ein onride Video gesehen habe, war ich mir schon sicher, dass mir das gefallen wird. Voller Vorfreude ging es in die Station. Die Mitarbeiter waren sehr freundlich und Wartezeit gab es keine. Die Fahrt beginnt mit einer Rückwärtsfahrt in den Lift. Beim hinein fahren, schlägt die Bahn etwas. Die restliche Fahrt ist sehr angenehm, vorausgesetzt man hat keinen schlechten Magen. Nach der Fahrt durften wir gleich nochmal fahren und man teilte uns mit, dass dies die zweite, dritte und vierte Fahrt sei.

Nach einer Unterbrechung (die anderen Bahnen mussten ja auch gefahren werden) ging es wieder zurück. Man erkannte uns wieder und wusste auch die Anzahl der Fahrten noch. Das ist auch wichtig, da es bei 10 Fahrten einen Holzstab gibt, auf den man seinen Namen, das Datum und die Anzahl der Fahrten eintragen kann. Diese werden an einer Wand in der Station aufgehängt. Bei 15 Fahrten wird ein Foto gemacht und man darf ein Plakat bemalen. Hinzu kommen Grüße und der Name der Bahn. Für mich war somit klar, dass ich mindestens die 15 Fahrten haben muss. Ohne diese Aussicht und die coolen und animierenden Mitarbeiter, wären es wohl nicht soviele geworden. Am Ende durften wir sogar einfach so wieder einsteigen, obwohl andere Leute anstanden.

Achterbahn Nummer drei und nach dem Ultratwister die beste bisher. Powered Coaster sind immer gut

Die Überreste von Atomic sind noch als Deko im Park zu begutachten. Bis 2009 war die Bahn noch in Betrieb. Auch wenn es schön ist, dass etwas noch erhalten wurde, ist es doch auch immer traurig zu sehen, dass man die Bahn nicht mehr fahren kann. Vor allem bei einem Shuttle Coaster

Am besten bei der Wildwasserbahn ist das selfmade onride photo mit Spiegelreflex 🙂 Bitte lächeln

Sphinx

Thematisierung wird in Mitsui Greenland groß geschrieben. Besonders die Lampen werden gern gestaltet, aber auch die Mülleimer, wie man weiter unten sehen kann.

mitsuigreenland27

Das Bild sah schon mal gut aus, geschmeckt hat es nach der Bestellung dann auch.

Grampus Jet

mitsuigreenland22

Ladybird

Milky Way

 

Etwas, was ich bisher nur in Japan gesehen hab. Eine Halle zum durch laufen bei schönen -22°C. Bei dem schönen Wetter war mir zumindest nach der Halle dann warm als ich wieder draußen war. Einfach nur Quatsch sowas.

mitsuigreenland42

Den Müll biete hier rein. Wer kann da schon nein sagen, wenn man von so einem süßen Affen dazu aufgefordert wird.

 

mitsuigreenland47

Japanische Crêpes mit Banane, Erdbeeren, Eis und Schokolade

Gao

mitsuigreenland68

Die offizielle Homepage