Brazilian Park Washuzan Highland

Vom schönen New Reoma World ging es in diesen nunja rostig verranzten Freizeitpark. Immerhin fährt vom Bahnhof aus ein Bus bis vor den Parkeingang. Der Hauptgrund für den Parkbesuch: Ultratwister. Dieser liegt relativ nah am Eingang und ist noch am einfachsten von allen Achterbahnen zu erreichen. Das baugleiche Model im Mitsui Greenland hat mir sehr viel Spaß gemacht, dieses hier allerdings nicht und so blieb es bei einer Fahrt.

 

Einige Treppen weiter oben befindet sich der Backnanger. Eigentlich konnte man die Bahn mal im Wechsel mit Stand Up Zügen und mal mit Zug rückwärts fahren, aber vom Stand Up Zug war nichts mehr zu sehen. Dafür gab es Rost soweit das Auge reicht. Ich fuhr in der ersten Reihe links und war gespannt, wie sich das wohl fahren wird. Die erste Abfahrt überraschte mich positiv und sorgte für ein Kribbeln. Die restliche Fahrt war auch gut, irgendwie lustig. Ich entschloss mich deshalb gleich nochmal zu fahren. Dieses Mal auf der rechten Seite. Hier gestaltete sich die Fahrt nicht so gut. Von weiteren Fahrten hab ich dann abgesehen. Zwei Personen haben das ganz anders gesehen. Sie halten den Rekord im Dauerfahren (1050 Fahrten in 35 1/2 Stunden).

washuzan26

 

Noch viel mehr Stufen nach oben benötigt es bis man den Chupy Coaster erreicht. Auf Grund des Regens war dieser geschlossen und so blieb oben nur der Freefall Tower zum Fahren. Immerhin gab uns der Ride Op kostenlose Regencapes 🙂 Wenigstens etwas positives. Wobei es da noch einen weiteren Punkt gibt. Die Frau an der Kasse war sehr hilfsbereit und half uns dabei die richtige Abfahrtszeit des Busses zurück zu finden und sie malte auf dem Parkplan herum und erklärte uns, dass der Chupy Coaster und das Bungee geschlossen sind.

Hier noch ein paar weitere Attraktionen und ein paar Bilder bei besserem Wetter. Zum Gesamteindruck passen allerdings die Bilder davor besser.

Die offizielle Homepage